Home » Blog » Lerne die Mitarbeiter der Wyna-Garage kennen

Lerne die Mitarbeiter der Wyna-Garage kennen

Wir stellen Sie dir vor

Jasmin und Roger Faes

Roger und Jasmin Faes sind die Inhaber der Wyna-Garage mit Standort in Menziken und in Reinach. Roger ist zudem der Geschäftsführer und Jasmin die Leiterin der Finanzen. Autos sind schon immer die grosse Leidenschaft von Roger, er träumt davon eines Tages einen Porsche 911 zu fahren. Roger und Jasmin sind sehr stolz auf ihr ganzes Team, welches tagtäglich ihr Bestes gibt zum Wohl der Firma und der Kundschaft.

Fabio Toma

Fabio Toma, Verkaufsleiter in der Wyna Garage in Menziken. Fabio ist ein Autofanatiker durch und durch. Als gelernter Automechaniker ist er auch auf diesem Gebiet ein Fachmann. Sein erstes Auto war ein Fiat 126. Es bereitet ihm tagtäglich Freude, seinen Kunden das passende Fahrzeug zu verkaufen. Eine zufriedene Kundschaft ist für ihn das oberste Gebot und entsprechend investiert er Zeit in eine umfassende Beratung. Fabio ist am Morgen immer der erste im Betrieb.

Simone Gloor

Simone Gloor, Leiterin Administration in der Wyna Garage Menziken und Reinach. Sie ist seit knapp sieben Jahren in der Wyna Garage tätig und schätzt als Wiedereinsteigerin ins Berufsleben die Chance und Möglichkeit, die sie dannzumal erhalten hat. Simone mag an ihrer Arbeit das selbstständige Arbeiten und das tolle Arbeitsklima. In ihrer Freizeit ist sie aktiv und als Präsidentin im Frauenturnverein tätig.

David Greco

David Greco, Leiter Kundendienst in der Wyna-Garage in Menziken. David hat bereits seine Lehrzeit bei der Wyna-Garage verbracht und sich seither stetig weitergebildet. Obwohl der Start in der Wyna Garage unter keinem besonders guten Stern stand, da ihn Roger an seinem ersten Schnuppertag nach Hause schickte, weil er zu spät kam, ist David mittlerweile bereits seit bald zehn Jahren bei der Wyna-Garage tätig. Wenn er neben Arbeit, Freundin und Weiterbildung ein paar freie Minuten findet, ist David ein leidenschaftlicher Gamer.

Mike Konrad

Mike Konrad, Werkstattleiter in der Wyna Garage in Menziken. Mike spielt in seiner Freizeit gerne Dart, fährt und restauriert Motorräder. Als leidenschaftlicher Formel 1 Fan kann er die Elektromobilität akzeptieren, hat aber definitiv Benzin im Blut. Am meisten gefällt ihm bei seiner Arbeit, wenn er bei einem Fahrzeug den Fehler findet und so auch mal ein kniffliges Problem lösen kann.

Daniel Frey

Daniel Frey, Werkstatt/Aufbereitung und Hauswartung in der Wyna Garage in Menziken und Reinach. Dani schätzt an seiner Arbeit am meisten das Aufpolieren der Fahrzeuge. Quasi der vorher/nachher Effekt. Sein liebstes Arbeitsgerät ist der Tornado, ein spezielles Reinigungsgerät, mit dem er alles sauber bringt. Was er am wenigsten schätzt an seiner Arbeit ist Unkraut jäten, vor allem wenn nach einem Regensommer wie letztes Jahr der ganze Platz nach einer Woche wieder aussieht wie vorher.

Noah Suter

Noah Suter, Automechaniker in der Wyna Garage in Menziken. Noah mag es am liebsten, wenn es am Fahrzeug etwas zu reparieren oder ersetzen gibt. Der Ringgabelschlüssel ist sein liebstes Arbeitswerkezug. Noah ist seit seiner Kindheit ein Fan von Autos und so war für ihn die logische Folge, dass er Automechaniker gelernt hat. Am meisten freut ihn, wenn er dem Kunden wieder ein funktionstüchtiges und frischt gewartetes Fahrzeug übergeben kann.

Salvatore Novara

Salvatore Novara, Automechaniker in der Wyna Garage in Menziken. Salvi ist ein Renault Machaniker durch und durch. Er arbeitet bereits seit 27 Jahren auf diesem Beruf und das immer auf der Marke Renault. Auch sein erstes Auto war ein Renault, nämlich ein Renault 5. In seiner Freizeit fährt er leidenschaftlich gern Motorrad.

Raoul Müri

Raoul Müri, Lehrling Automobil-Fachmann im 3. Lehrjahr in der Wyna-Garage in Menziken. Die Begeisterung für diesen Beruf hat ihm sein Vater mit auf den Weg gegeben. Bereits als Bub hat er immer an seinem Mofa geschraubt und so war die logische Folge, dass er den Beruf als Automobil-Fachmann erlernt. Er ist im Allgemeinen fasziniert von Autos und erhofft sich, einmal sein Traumauto den Nissan Skyline fahren zu können.

Gabriel Anello

Gabriel Anello, Lehrling Automobil-Fachmann im 1. Lehrjahr in der Wyna-Garage in Menziken. Eigentlich wollte Gabriel Koch lernen. Nach einer Schnupperwoche bei der Wyna-Garage hat sich sein Berufswunsch jedoch geändert. In seiner Freizeit spielt er gerne Fussball und sein Traumauto ist der BMW M5 F90 Competition. Das Geräusch des Lufthammers mag er besonders während Arbeit, das Hervorholen der vielen Räder aus dem Pneuhotel während der Radsaison eher weniger.

Christoph Schmutz

Christoph Schmutz, Betriebsleiter und Autoverkäufer in der Wyna-Garage in Reinach. Christoph ist gelernter Koch aber schon seit vielen Jahren in der Autobranche tätig. Er erinnert sich noch genau, als vor sechs Jahren auf einer Bergwanderung der Anruf von Roger kam, ob er sich nicht vorstellen könnte, die Betriebsleitung in der Wyna-Garage in Reinach zu übernehmen. Und da ist er nun, ein Verkäufer durch und durch, der es versteht, auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen und ihnen das auf sie am besten zugeschnittene Fahrzeug verkauft.

Renato Nef

Renato Nef, Werkstattchef und Kundendienstleiter in der Wyna Garage in Reinach. Renato schätzt an seiner Arbeit die Abwechslung. Er hat einerseits den Kundenkontakt als Kundendienstleiter und arbeitet aber auch als Werkstattchef nach wie vor an den Autos. Das Messgerät ist sein liebstes Arbeitswerkzeug. Beruflich hat er sich immer weitergebildet und und schätzt die Arbeit in seinem Team sehr.

Zafer Araz

Zafer Araz, Automobil-Diagnostiker in der Wyna-Garage in Reinach. Am liebsten arbeitet Zafer mit automatischen Werkzeugen und schätzt daran, dass so vieles leichter von der Hand geht. Nach Glace ist er süchtig. Eine bis zwei pro Tag müssen es mindestens sein, gerne auch mehr. Er schätzt die Arbeit im Team in Reinach sehr, wo jeder für jeden einsteht.

Hakim Ahmadi

Hakim Ahmadi, Lehrling Automobil-Assistent im 1. Lehrjahr in der Wyna Garage in Reinach. Hakim fasziniert alles Technische und Elektrische schon von klein auf. Er ist sehr dankbar, dass ihm die Wyna Garage die Chance gegeben hat, eine Lehre zu absolvieren. Er liebt und schätzt seine Arbeit und steht jeden Morgen motiviert auf und kommt gerne zur Arbeit.